Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. DatenschutzEinverstanden

Entwicklung in Balance mit Pferden

Wer profitiert von Pegasus?

Pegasus unterstützt Kinder ab ca. drei Jahren sowie Jugendliche und Erwachsene durch unterschiedliche Angebote. Pegasus schafft dafür einen sicheren Raum, in dem es sich gut lernen lässt, weg von Stress und Angst. Gerade für Menschen mit Handicap ist es in unserer leistungsorientierten Welt nicht leicht, den eigenen Platz zu finden und sich liebevoll so anzunehmen wie man ist. Auf und mit dem Pferd lassen sich die Bewegungsimpulse des Tieres gezielt nutzen, z. B bei dem Umgang mit körperlichen Einschränkungen, der Förderung der sensorischen Integration, dem Lösen von Spastiken, der Persönlichkeitsentwicklung.

Welche Angebote gibt es konkret?

Pferde sind klar und authentisch. Sie reagieren sensibel und unverzüglich auf alle Situationen im „Hier und Jetzt“. Damit spiegeln sie unsere Befindlichkeit direkt und wertfrei. Dies ist für viele Menschen ein ganz besonderes Erlebnis. Durch die Beziehung Mensch / Pferd wird ein neuer Grundstein gelegt, die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern, Verantwortung zu übernehmen und damit sich selbst zu vertrauen. In der Beziehung zum Pferd lernt der Mensch, klare Grenzen zu setzen und erlebt wie wichtig es ist – wie in jedem Miteinander – die Balance zwischen Respekt und Vertrauen zu finden.

Mehr lesen ...

Integrative Reitgruppen / Frühförderung

Dieses Angebot richtet sich an Kinder ab einem Alter von drei Jahren und findet in Gruppen statt. Im Vordergrund stehen heilpädagogische Hilfen, wie die Entwicklungsförderung, die durch in der Regel sehr spielerische Methoden Anreize gibt.

Heilpädagogisches / therapeutisches Reiten

Heilpädagogisches / therapeutisches Reiten richtet sich an Kinder ab ca. vier Jahren bis hin zu Erwachsenen. Es kann sowohl im Einzelkontakt als auch in Gruppen durchgeführt werden. Grundsätzlich werden hier heilpädagogische Ziele verfolgt.

Pferdisch Coaching

Pferdisch Coaching dient der Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer/innen. Es findet im Einzelkontakt zwischen Pferd und Mensch statt. Daher empfiehlt sich ein pferdisch Coaching erst ab einem Alter von ca. 14 Jahren.

Sind die Pferde für den heilpädagogischen Einsatz geeignet?

Unsere Pferde werden in einer gemischten Herde in einem Offenstall gehalten. Dies stellt die natürlichste Form der Pferdehaltung dar und führt dazu, dass die bei uns eingesetzten Pferde sehr ausgeglichen sind und sich deshalb besonders für einen therapeutischen Einsatz eignen.

 

Wie kann das Angebot finanziert werden?

Grundsätzlich stehen mehrere Möglichkeiten der Finanzierung zur Verfügung:

  • Eine Abrechnung über die zuständigen Jugendämter bei Jugendhilfemaßnahmen, gerade auch im Bereich Pflegekinder
  • Eine Abrechnung im Rahmen des persönlichen Budgets bspw. bei psychisch erkrankten Menschen
  • Ggf. kann eine Abrechnung über die Krankenkassen erreicht werden
  • Förderung durch bspw. die Aktion Lichtblicke
  • Außerdem besteht auch die Möglichkeit, die angebotenen Leistungen selber zu tragen

Wer führt die Angebote durch?

Die individuell ansetzenden Angebote des Zentrums für Reittherapie Pegasus werden von sozialpädagogischen Fachkräften durchgeführt, die über Zusatzqualifikationen im Bereich des heilpädagogischen Reitens und des pferdisch Coaching verfügen.

In wöchentlichen Teamsitzungen reflektieren die Mitarbeiter/innen ihre Arbeit kontinuierlich im Rahmen kollegialer Beratung. Durch eine gute Vernetzung innerhalb des Sozialraums in und um Steinfurt kann auch die Verbindung zu anderen Hilfesystemen hergestellt werden.

Weblink: www.pegasus-steinfurt.de